Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer

Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer

Wir planen, bauen, erhalten und betreiben einen Großteil der Hamburger Verkehrsinfrastruktur und verantworten den gesamten Life-Cycle dieses städtischen Infrastrukturvermögens. Dazu gehören Brücken und andere konstruktive Ingenieurbauwerke (z.B. Lärmschutzwände und Fußgängertunnel) sowie wasserwirtschaftliche Anlagen (z.B. Schleusen, Sperrwerke und Schöpfwerke), Uferbefestigungen und der schiffbare Teil der Gewässer Alster, Bille und deren Kanäle. Darüber hinaus sind wir ein wichtiger Akteur für den Hochwasser- und Gewässerschutz in Hamburg. Gemeinsam und vernetzt gestalten, bauen und schützen wir was Hamburg zusammenhält.

Über uns

Unsere Geschäftsbereiche: Straßen, Konstruktive Ingenieurbauwerke, Gewässer und Hochwasserschutz, Betriebe
© LSBG/3D Agentur Berlin

Unsere Geschäftsbereiche

Unsere Geschäftsbereiche bilden organisatorisch die vielfältigen Kompetenzen und Leistungen ab, die der LSBG für die Entwicklung und die Funktionsfähigkeit der Infrastruktur der FHH anbietet, insbesondere in den Bereichen Verkehr, Mobilität und Wasserwirtschaft. Gemeinsam und vernetzt gestalten, bauen und schützen wir was Hamburg zusammenhält.

Mehr
Detailaufnahme eine Ingenieurs in Warnweste. In den Händen hält er einen Helm und zwei Papierrollen mit Plänen.
© Colourbox/LSBG

Aufgaben und Leistungen

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist ein unverzichtbarer Dienstleister für die Planung, den Bau, den Erhalt und den Betrieb eines Großteils der Hamburger Verkehrsinfrastruktur. Wir sind zuständig für den gesamten Life-Cycle des Infrastrukturvermögens der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Wir arbeiten lösungsorientiert und sind zugleich Berater, Vermittler, Bedarfs- und Realisierungsträger.

Mehr
Das Hauptstandort des LSBG befindet sich in direkter Nähe zur S-Bahn-Station "Hammerbrook" im "Europa-Center"
© Kartographie: LGV/Gestaltung: LSBG

Kontakt

Sachsenfeld 3-5, 20097 Hamburg
Telefon: 040 115 (Telefonischer HamburgService) Montag bis Freitag, 7 bis 19 Uhr
Telefax: 040 / 42731146
E-Mail: info@lsbg.hamburg.de

Mehr
Zwei Männer im Gespräch
© LSBG / Tilman Möller

„Wir wollen den besten Weg für die Menschen in Hamburg."

Hamburg gestalten, bauen, schützen: Über gemeinsame Aufgaben und Ziele des LSBG sprachen Martin Bill, Staatsrat der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, und LSBG-Geschäftsführer Dr. Stefan Klotz.

Mehr
1  von 

Auswahl aktueller Baumaßnahmen und Planungen

Aus der Luft deutlich zu erkennen ist der rote Belag der neuen Fahrradstraße und die sich darauf befinden Fahrradsymbole.
© LSBG

An der Alster

Der Straßenzug An der Alster ist Teil der Veloroute 5 und der Veloroute 6, sowie der Alster Fahrradachsen und soll insbesondere im Hinblick auf Verbesserungen für den Radverkehr umgestaltet werden.

Mehr
Fußgängerbrücke Bargfredestraße über die S-Bahngleise befindet sich in einem schlechten Zustand. Das Brückengerüst rostet.
© LSBG

Neubau Fußgängerbrücke Bargfredestraße

Auf Grund des schlechten Zustandes der Fußgängerbrücke über die S-Bahn zwischen den Straßen Hasenhöhe und Simrockstraße ist ein Ersatzneubau erforderlich.

Mehr
Visualisierung der neuen Berlinertordammbrücke
© Anymotion GmbH

Berlinertordammbrücke

Mitten im zentralen Verkehrsnoten Berliner Tor steht die Brücke seit über einem Jahrhundert. Ab Januar 2024 wird sie unter Aufrechterhaltung des Verkehrs abschnittsweise abgebrochen und erneuert.

Mehr
Die Bremer Straße Höhe Eißendorfer Mühlenweg mit Blickrichtung Süden. Auf der Fahrbahn befinden sich Flickstellen und Risse.
© LSBG

Bremer Straße

Der Straßenzug Bremer Straße/Hoher Straße ist in einem schlechten Zustand und muss deshalb grundlegend erneuert werden. Dabei hat der LSBG die Belange von Fuß-, Rad- und Kfz-Verkehr sowie des ÖPNV im Blick.

Mehr
Die Elbchaussee zwischen Baron-Voght-Straße und der Holztwiete mit Blickrichtung Osten.
© LSBG

Elbchaussee

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), HAMBURG WASSER (HW), Gasnetz Hamburg (GNH) und Stromnetz Hamburg (SNH) sanieren in mehreren Abschnitten als Kooperationspartner der INFRACREW HAMBURG die Elbchaussee von der Betty-Levi-Passage / Klopstockstraße bis zur Manteuffelstraße.

Mehr
Die Elbgaustraße auf Höhe der Bushaltestelle Lüdersring. Im Bildmittelpunkt ein schmaler und Radweg.
© LSBG

Elbgaustraße

Die Elbgaustraße ist Teil der Veloroute 14. Sie erfüllt in ihrem heutigen Zustand nicht die Anforderungen an den Radverkehr und soll daher zwischen Niekampsweg und Elly-See-Straße umgebaut werden.

Mehr
Der Eppendorfer Weg auf Höhe der Moltkestraße. An den Straßenrändern parken viele Autos.
© LSBG

Eppendorfer Weg

Als wichtiger Teil der Veloroute 13 soll der Eppendorfer Weg so umgestaltet werden, dass sich die Aufenthaltsqualität und Sicherheit für zu Fuß Gehende und Radfahrende erhöht.

Mehr
Auf der Fahrbahn befinden sich Risse. Ein Straßenschild weißt auf Straßenschäden hin.
© LSBG

Farmsener Weg bis August-Krogmann-Straße

Im Rahmen des Bauprogramms Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen (EMS-HH) soll der Straßenzug Farmsener Weg/Karlshöhe/August-Krogmann-Straße saniert werden.

Mehr
Die Gerichtstraße ist eine schmale, einspurige Straße mit Kopfsteinplaster.
© LSBG

Gerichtstraße

Die Gerichtstraße ist Bestandteil der Veloroute 13. Um eine komfortable Verbindung für Radfahrerinnen und Radfahrer zu schaffen, plant der LSBG die Gerichtstraße in eine Fahrradstraße umzubauen.

Mehr
Fußgängerübergang und Buskehre an U-Bahn-Station "Alsterdorf" in der Hindenburgstraße.
© LSBG

Hindenburgstraße

Die Umgestaltung der Hindenburgstraße ist Teil des Busbeschleunigungsprogramms und des „Bauprogramms Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen“ (EMS-HH) .

Mehr
Großzügige Treppenanlage mit Sitzgelegenheiten am östlichen Ufer der Hohenfelder Bucht.
© 3D Agentur Berlin

Hohenfelder Bucht

Seit März 2020 wird die Hohenfelder Bucht umgestaltet. Der Zugang zur Alster wird attraktiver, die Alsterfahrradachse bekommt eine eigene Brücke und die Aufenthaltsqualität steigt deutlich an.

Mehr
Für eine genauere Erklärung zu der Visualisierung, wenden Sie sich gern an lsbgkommunikation@lsbg.hamburg.de
© moka-studio

Jungfernstieg

Im Rahmen des Handlungskonzeptes für die Innenstadt ist der Boulevard an der Alster durch die weitgehende Herausnahme des motorisierten Individualverkehrs noch einmal deutlich aufgewertet worden.

Mehr
Kaiser-Wilhelm-Straße auf Höhe des Johannes-Brahms-Platzes mit Blickrichtung Süden.
© LSBG

Kaiser-Wilhelm-Straße

Im Abschnitt zwischen dem Johannes-Brahms-Platz und der Wexstraße sollen in der Kaiser-Wilhelm-Straße die Velorouten 1 und 2 ausgebaut und die Bushaltestellen barrierefrei gestaltet werden.

Mehr
Die Krausestraße weist erhebliche Sanierungsbedarfe auf.
© LSBG

Krausestraße bis Hammer Straße

Die Fahrbahn und Nebenflächen sollen saniert und der Straßenraum den heutigen Anforderungen aller Verkehrsteilnehmer:innen angepasst werden.

Mehr
Straßenraum Stresemannstraße auf Höhe Mistralstraße mit in Blickrichtung Sternbrücke
© LSBG

Max-Brauer-Allee und Stresemannstraße

Im Zuge des von der Deutschen Bahn AG geplanten Neubaus der Eisenbahnüberführung soll der Verkehrsraum rund um die Sternbrücke neu gestaltet werden.

Mehr
In der Max-Brauer-Alle teilen sich KFZ, Busse und Fahrradfahrende die Fahrbahn.
© LSBG

Max-Brauer-Allee

Der LSBG hat unter anderem auf Grundlage eines umfangreichen Beteiligungsverfahrens eine Planung zum Umbau der Max-Brauer-Allee erstellt, die die vielen verschiedenen Belange bestmöglich berücksichtigt.

Mehr
Straßenkreuzung Ulzburger Straße - Harksheider Straße
© LSBG

Ulzburger Straße - Poppenbütteler Chaussee

Im Rahmen des Bauprogramms „Erhaltungsmanagement für Hamburgs Straßen" wird der Straßenzug saniert und eine Neuordnung der Verkehrsflächen geprüft.

Mehr
Die Wellingsbütteler Landstraße ist ein Alle-Straße. Geh-Radwege sind schmal und sanierungsbedürftig.
© LSBG

Wellingsbütteler Landstraße - Wellingsbüttler Weg

Die INFRACREW HAMBURG saniert von August 2024 bis voraussichtlich Ende Juli 2027 den Straßenzug in Wellingsbüttel von der Fuhlsbüttler Straße bis zur Rolfinckstraße.

Mehr
1  von 

Karriere im LSBG

Eine Mann und eine Frau schütteln sich die Hände, im Hintergrund sind zwei weiter fröhliche Personen zu sehen.
© Colourbox

Der LSBG als Arbeitgeber

Unser Erfolgsgeheimnis bist du! Wir verwenden modernste Technik, um die Herausforderungen im öffentlichen Straßen-, Brücken- und Gewässerbau in Hamburg so effektiv und bürgerfreundlich wie möglich zu lösen. Aber was wäre die modernste Technik ohne unsere Mitarbeiter:innen?

Mehr
Auf den Asphalt ist das Wort "Start" und ein Pfeil gemalt, davor sind ein Paar Füße in Lederschuhen zusehen.
© Colourbox

Einstieg und Karriere

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Deshalb ermöglichen und erleichtern wir mit diesen vielseitigen Angeboten den Einstieg in deine Karriere beim LSBG.

Mehr
Auf einem Laptop sind drei Symbole (bewerben, einsteigen, durchstarten) zu sehen.
© Colourbox/LSBG

Bewerben, einsteigen und durchstarten

Haben wir dein Interesse geweckt?
Hier erhältst du Tipps und Informationen rund um das Thema Bewerbung und Einstieg im LSBG.

Mehr
Menschen in einer Messehalle.
© Colourbox

Personalmessen und Infoveranstaltungen

Wenn du uns persönlich treffen und im Gespräch noch mehr Informationen über den LSBG erhalten möchtest, besuche uns doch bei einer der kommenden Gelegenheiten.

Mehr
1  von