Umbau der Max-Brauer-Allee

Die Max-Brauer-Allee ist eine vielgenutzte Hauptverkehrsstraße. Hier teilen sich der Autoverkehr, Busse, Lieferverkehr, Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger einen relativ engen Straßenraum. Parkende Autos auf dem Mittelstreifen sowie der Baumbestand der Allee sind weitere herausfordernde Randbedingungen. Der LSBG hat unter anderem auf Grundlage eines umfangreichen Beteiligungsverfahrens eine Planung zum Umbau der Max-Brauer-Allee erstellt, die die vielen verschiedenen Belange bestmöglich berücksichtigt. Demnächst beginnen nun die Arbeiten zum Umbau.

Umbau der Max-Brauer-Allee

​​​​​​​

Ein Übersichtsbild des Bestands in der Max-Brauer-Allee

Der LSBG hat für den Umbau des Straßenabschnitts zwischen Holstenstraße und Palmaille eine aktive und offene Beteiligung durchgeführt, die dem formellen Planungs- und Entscheidungsverfahren vorgelagert ist. Gemeinsam mit Interessierten vor Ort wurden in diesem Prozess Lösungen für den Umbau der Max-Brauer-Allee entwickelt. Das Ziel war, möglichst viele Belange der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu berücksichtigen. Die Ergebnisse der Beteiligung sind in das formelle Planungs- und Entscheidungsverfahren eingeflossen. Der Ablauf des Verfahrens und sämtliche Materialien sind weiterhin hier abrufbar.

Die Planungen sind zu diesem Zeitpunkt final und abgeschlossen.

Den Bericht zur final abgestimmten Planung finden Sie hier
Die abgestimmten Pläne finden Sie hier

Aufgrund der anhaltenden Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 können geplante Informationsveranstaltungen zum Ablauf der Bauarbeiten weiterhin leider nicht stattfinden. Stattdessen möchten wir Sie an dieser Stelle möglichst umfangreich informieren. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an lsbgkommunikation@lsbg.hamburg.de.

Aktuelle Arbeiten

Die ersten Arbeiten konzentrieren sich auf den Kreuzungsbereich Max-Brauer-Allee/Holstenstraße. Dort werden derzeit bereits vorbereitende Leitungsarbeiten von den Versorgungsunternehmen HAMBURG WASSER, Stromnetz Hamburg und Gasnetz Hamburg durchgeführt. Der Straßenumbau des LSBG kann erst danach beginnen.

Ab dem 04. Mai wird HAMBURG WASSER an Leitungen arbeiten, die in der Holstenstraße verlaufen. Dafür wird bis voraussichtlich Ende Juli mitten in der Straße ein Baufeld entstehen. Die jeweils linke Spur für den Autoverkehr entfällt daher von Mai bis Ende Juli 2020. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in der Anliegerinformation im Downloadbereich.

Downloads