Umbau der Max-Brauer-Allee

Die Max-Brauer-Allee ist eine vielgenutzte Hauptverkehrsstraße. Hier teilen sich der Autoverkehr, Busse, Lieferverkehr, Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger einen relativ engen Straßenraum. Parkende Autos auf dem Mittelstreifen sowie der Baumbestand der Allee sind weitere herausfordernde Randbedingungen. Der LSBG hat unter anderem auf Grundlage eines umfangreichen Beteiligungsverfahrens eine Planung zum Umbau der Max-Brauer-Allee erstellt, die die vielen verschiedenen Belange bestmöglich berücksichtigt.

Umbau der Max-Brauer-Allee

Ein Übersichtsbild des Bestands in der Max-Brauer-Allee

Aktuelles

Seit Juni 2021 finden die Arbeiten im ersten Bauabschnitt rund um die Kreuzung Max-Brauer-Allee/Holstenstraße statt. Diese werden vorraussichtlich noch im Laufe des Mai 2022 fertiggestellt. Die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen Goetheallee und Eggerstedtstraße beginnen im Jahr 2023. Bereits ab dem Herbst 2022 werden dafür notwendige, vorbereitende Leitungsarbeiten begonnen. Die Verkehrsführung und Bauplanung für diesen Abschnitt befinden sich noch in der Abstimmung.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Der LSBG hat in den Jahren 2017 und 2018 für den Umbau der Max-Brauer-Allee zwischen Holstenstraße und Palmaille eine aktive Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt, die dem formellen Planungs- und Entscheidungsverfahren vorgelagert wurde. Gemeinsam mit Interessierten vor Ort wurden in diesem Prozess Lösungen für den Umbau der Max-Brauer-Allee entwickelt. Das Ziel war, möglichst viele Belange der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu berücksichtigen. Die Ergebnisse der Beteiligung sind in das formelle Planungs- und Entscheidungsverfahren eingeflossen. Der Ablauf des Verfahrens und sämtliche Materialien sind weiterhin hier abrufbar.

Radentscheid: Überarbeitete Planungen 

Der Radentscheid aus dem Jahr 2020 hat teilweise zu neuen Randbedingungen für die Verkehrsplanung geführt. Der LSBG hat daher die bestehenden und auf der Öffentlichkeitsbeteiligung beruhenden Planungen zum Umbau der Max-Brauer-Allee in vielen Punkten erneut überprüft und teilweise überarbeitet. Die überarbeiteten Teile der Planung rund um die Kreuzung Holstenstraße/Max-Brauer-Allee sowie in der Max-Brauer-Allee zwischen Paul-Nevermann-Platz und Eggerstedtstraße finden Sie im Downloadbereich und jeweils hier verlinkt:

Die geänderte und abgestimmte Planung im Kreuzungsbereich Max-Brauer-Allee/Holstenstraße finden Sie hier.

Die geänderte und abgestimmte Planung zwischen Paul-Nevermann-Platz und Eggerstedtstraße finden Sie hier (Bericht) und hier (Plan).

Die Anschlussplanungen im Bereich zwischen Palmaille und Paul-Nevermann-Platz befinden sich derzeit noch in der Abstimmung.

Downloads