Sanierung Farmsener Weg / Karlshöhe / August-Krogmann-Straße

Voraussichtlich ab 2024 wird der LSBG diesen vier Kilometer langen Straßenzug umgestalten.

Sanierung - Farmsener Weg/Karlshöhe/August-Krogmann-Straße - Hamburg - FHH

 

Der gesamte Straßenzug muss in den kommenden Jahren aufgrund der schadhaften Bausubstanz saniert werden. Bei der Umplanung sollen weitere Verbesserungen für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer erreicht werden. Z.B. sollen die Bushaltestellen modernisiert und barrierefrei gestaltet, das Regenwasser der Straße soll gereinigt und die Radverkehrsanlagen sollen an die heutigen Anforderungen angepasst werden. Für letzteres gibt es verschiedene Möglichkeiten mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die bestehenden Gegebenheiten, wie z.B. den Baumbestand.

Informationsveranstaltung

Am 30. Mai 2018 stellte der LSBG im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung verschiedene Varianten der Sanierung vor.

Mit der Informationsveranstaltung bot der LSBG allen Interessierten die Möglichkeit die Rahmenbedingungen der Planung, die Planungsziele und die favorisierte Lösungsvariante kennenzulernen, Feedback zu geben und Fragen zu stellen.

Weiteres Vorgehen

Nach der öffentlichen Informationsveranstaltung erfolgte die 1. Verschickung der Straßenplanung (hier Abstimmungsunterlage genannt) an die Träger öffentlicher Belange (TÖB) zur Stellungnahme.

Nach Eingang und Einarbeitung aller Stellungnahmen und Fertigstellung der Planung erfolgt die Schlussverschickung an alle planungsbeteiligten TÖB.

Der Umbau erfolgt dann voraussichtlich ab 2024.

Ansprechpersonen

Hans Grote
E-Mail: hans.grote@lsbg.hamburg.de

Sven Bielig
E-Mail: sven.bielig@lsbg.hamburg.de

Downloads