Mobilitätstag über Baustellenkoordinierung mit Senator Westhagemann

Baustellen bewegen Hamburg. Damit die Menschen dennoch gut durch den Straßenverkehr kommen und stets informiert sind, wurde die Baustellenkoordinierung in Hamburg vor knapp einem Jahr neu aufgesetzt. Beim Mobilitätstag in der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation können sich am Montag, 4. November zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr alle Interessierten informieren.

Mobilitätstag über Baustellenkoordinierung mit Senator Westhagemann


Am Nachmittag ab 15.30 Uhr können die Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen mit Allen, die Hamburgs Straßen, Brücken, Leitungen – kurzum alles, was die Stadt mobil macht – in Schuss halten und stets modernisieren. Dazu gehören die Verkehrs- und Innenbehörde, der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer, alle sieben Bezirke, Polizei und Feuerwehr, die Hamburg Port Authority, die Leitungsunternehmen wie Hamburg Wasser, Stromnetz Hamburg und Gasnetz Hamburg und die Hamburger Nahverkehrsunternehmen.

Ab 17.30 Uhr wird Senator Michael Westhagemann Fragen beantworten wie, warum in Hamburg so viel gebaut werden muss, wie es durch die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten gelingt, den Verkehr trotz Baustellen fließen zu lassen, wo und wie sich die Autofahrerinnen und Autofahrer über die Baustellen auf ihrer Strecke informieren können, welche Aufgabe bei all dem die Koordinatoren haben usw. und dabei auch ins Gespräch mit den Gästen kommen. 

Zudem sind Medienvertreter ebenfalls herzlich willkommen:

Mobilitätstag zum Thema Baustellenkoordinierung

4. November 2019, 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Foyer der Behörde für Verkehr, Wirtschaft und Innovation

Alter Steinweg 4, 20459 Hamburg.