Fahrbahnbelag der Kieler Straße wird repariert

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) saniert die Kieler Straße zwischen Stresemannstraße und Ophagen. Dort muss der Fahrbahnbelag aufgrund von Schäden instandgesetzt werden. Die Bauarbeiten werden von Montag, 28. Oktober, bis Montag, 18. November durchgeführt. Während dieser Zeit wird der Verkehr in der Kieler Straße folgendermaßen geregelt:

Fahrbahnbelag der Kieler Straße wird repariert


Von Montag, 28. Oktober bis Montag, 4. November, 5 Uhr, wird die Einmündung in die Koldingstraße gesperrt. Von Freitag, 1. November, 9 Uhr, bis Montag, 4. November, 5 Uhr, wird die Fahrbahn Richtung Eimsbütteler Marktplatz einschließlich der Einmündungen Ophagen, Langenfelder Straße und Augustenburger Straße gesperrt. Umleitungen über Stresemannstraße und Alsenstraße.

Von Freitag, 8. November, 18 Uhr bis Montag, 11. November, 5 Uhr, wird die Fahrbahn Richtung Stresemannstraße einschließlich der Einmündungen Waidmannstraße, Lunapark, Augustenburger Straße und Oeverseestraße gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung in der Oeverseestraße wird für die Bauzeit aufgehoben. Umleitungen über Stresemannstraße, Kaltenkirchener Straße/ Memellandallee, Waidmannstraße, Große Bahnstraße und Kieler Straße.

Von Freitag, 15. November, 18 Uhr, bis Montag, 18. November, 5 Uhr wird die Fahrbahnmitte saniert. Der Verkehr wird je Fahrtrichtung auf der rechten Spur geführt. Alle Einmündungen sind befahrbar.

Werktags werden in den verkehrsarmen Zeiten nur einzelne Spuren gesperrt, und an den Wochenenden wird eine Spur je Fahrtrichtung aufrechterhalten. Das Linksabbiegen aus den einmündenden Straßen ist an den Wochenenden nicht möglich.

Fußgänger und Radfahrer können die vorhandenen Geh- und Radwege nutzen. Die Bushaltestellen werden zum Teil nicht angefahren. Der HVV richtet Ersatzhaltestellen ein.