Betrieb und Unterhaltung

Der Geschäftsbereich Betriebe ist verantwortlich für das Assetmanagement eines maßgeblichen Teiles der Hamburger Verkehrsinfrastruktur.

LSBG - Betrieb und Unterhaltung - Hamburg - FHH

Im Auftrag der Behörde für Verkehr und Mobilitätswände sowie der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft betreibt und unterhält der Geschäftsbereich in unterschiedlichem Umfang 500 km Hauptverkehrsstraßen, ca. 1200 Brücken sowie rund 150 weitere Ingenieurbauwerke (z.B. Lärmschutzwände, Stützwände, Fußgängertunnel), 8 Schleusen, 2 Sperrwerke, 14 Schöpfwerke, 19 Deichsiele, 65 km Uferbefestigungen sowie 540 ha Gewässerfläche (u.a. Binnen- und Außenalster) und einen Betriebshof. Außerdem kümmert er sich um besondere technische Themen der Infrastrukturerhaltung. 


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen vom Bauingenieur, Bauwerksprüfingenieur, IT- und GIS-Spezialisten zu verschiedenen Handwerksbereichen nehmen sich dieser Aufgabe an.