Sanierung der Elbchaussee - Gemeinsam die Nutzbarkeit für alle verbessern

In den kommenden Jahren müssen der Straßenraum der Elbchaussee sowie die Trinkwasserhauptleitung unterhalb der Straße im Bereich zwischen Manteuffelstraße und Altonaer Rathaus erneuert werden. Zudem werden neue Gas- und Stromleitungen unter Fahrbahn, Rad- und Gehwege gelegt und teilweise neue Hausanschlüsse gebaut. Um alle Vorhaben optimal aufeinander abzustimmen, kooperieren der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), HAMBURG WASSER (HW), Gasnetz Hamburg (GNH) und Stromnetz Hamburg (SNH). Wir beteiligen die Öffentlichkeit und planen Hand in Hand die künftigen Bautätigkeiten. Ziel ist, die Belastung für die Anliegerinnen und Anlieger sowie die Nutzerinnen und Nutzer der Elbchaussee so gering wie möglich zu halten.

Elbchaussee - Sanierung - Beteiligungsverfahren - Elbchaussee-Dialog -Hamburg - FHH

Foto von der Elbchaussee im Abschnitt zwischen Teufelsbrück und Parkstraße (Bild: LSBG)



 

WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUF DEN FOLGENDEN SEITEN:


Elbchaussee Start

​​​​​​​