Sanierung Farmsener Weg / Karlshöhe / August-Krogmann-Straße

Der LSBG plant zurzeit die Sanierung und Umgestaltung des ca. vier Kilometer langen Straßenzugs Farmsener Weg / Karlshöhe / August-Krogmann-Straße.

Sanierung - Farmsener Weg/Karlshöhe/August-Krogmann-Straße - Hamburg - FHH

 

Der gesamte Straßenzug muss in den kommenden Jahren aufgrund der schadhaften Bausubstanz saniert werden. Bei der Umplanung sollen weitere Verbesserungen für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer erreicht werden. Z.B. sollen die Bushaltestellen modernisiert und barrierefrei gestaltet, das Regenwasser der Straße soll gereinigt und die Radverkehrsanlagen sollen an die heutigen Anforderungen angepasst werden. Für letzteres gibt es verschiedene Möglichkeiten mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die bestehenden Gegebenheiten, wie z.B. den Baumbestand. Die derzeit favorisierte Lösungsvariante sieht eine Kombination aus Radfahrstreifen, Schutzstreifen und Radwegen vor. Die Flächen für Fußgängerinnen und Fußgänger werden dabei breiter und vom Radverkehr getrennt, was die Verkehrssicherheit erhöht. Nach Abschluss der Baumaßnahme soll der gesamte Straßenraum barrierefrei sein.

Informationsveranstaltung

Der LSBG hat verschiedene Varianten der Sanierung entwickelt und geprüft. Diese werden allen Interessierten am 30. Mai 2018 ab 18:30 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung in der Aula des Gymnasiums Farmsen (Swebenhöhe 50) vorgestellt. Dabei wird auch die derzeit favorisierte Variante des LSBG präsentiert, die den aktuellen und zukünftigen Ansprüchen am besten gerecht wird.

Mit der öffentlichen Informationsveranstaltung bietet der LSBG allen Interessierten die Möglichkeit die Rahmenbedingungen der Planung, die Planungsziele und die favorisierte Lösungsvariante kennenzulernen, Feedback zu geben und Fragen zu stellen.

Weiteres Vorgehen

Nach der öffentlichen Informationsveranstaltung soll die Straßenplanung an die Träger öffentlicher Belange zur Stellungnahme verschickt werden.

Der Umbau erfolgt dann voraussichtlich ab 2021.

Die aktuellen Unterlagen zu der Sanierung finden Sie auf der Seite "Unterlagen zu Projektplanungen".

Ansprechpersonen

Hans Grote
E-Mail: hans.grote@lsbg.hamburg.de

Sven Bielig
E-Mail: sven.bielig@lsbg.hamburg.de

Downloads