Winterhude: Umbau der Haltestellen Beethovenstraße

Ab dem 25. September beginnt der LSBG mit dem Umbau der Haltestellen Beethovenstraße im Winterhuder Weg. Die Haltestellen für die Buslinien 172, 173 und 25 werden verlegt und verlängert, modernisiert und barrierefrei umgestaltet. Die Wartebereiche für die Fahrgäste werden verbreitert und der Ein- und Ausstieg durch den Umbau deutlich erleichtert.

Winterhude: Umbau der Haltestellen Beethovenstraße

 

Ab dem 25. September beginnt der LSBG mit dem Umbau der Haltestellen Beethovenstraße im Winterhuder Weg. Die Haltestellen für die Buslinien 172, 173 und 25 werden verlegt und verlängert, modernisiert und barrierefrei umgestaltet. Die Wartebereiche für die Fahrgäste werden verbreitert und der Ein- und Ausstieg durch den Umbau deutlich erleichtert.

Von Baubeginn bis 16. Oktober steht stadtauswärts nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Nebenfahrbahn vor Haus Nr. 86 bleibt für Anlieferungen frei.

Vom 16. Oktober bis 3. November steht dann stadteinwärts nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Ab 4. November sind die Fahrstreifen in beiden Richtungen wieder frei, es erfolgen noch Restarbeiten in den Nebenflächen und der Zufahrt zur Nebenfahrbahn.

Für die Busse beider Fahrtrichtungen werden Ersatzhaltestellen östlich des Baubereiches eingerichtet. Fahrgäste erhalten Informationen über oder am Haltestellenaushang. Der Fußgänger- und Radverkehr wird provisorisch durch die Baufelder aufrecht erhalten.

Die Umbaumaßnahme wird bis Ende November 2017 abgeschlossen sein.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen.