Barmbek-Süd: Instandsetzung der Humboldtbrücke

Der LSBG führt vom 17. Juli bis voraussichtlich 6. Oktober 2017 umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an der Humboldtbrücke durch. Diese Brücke dient Fußgängern als Querung der Hamburger Straße, Oberaltenallee und Humboldtstraße und schafft die fußläufige Anbindung zu Hamburger Meile und Mundsburg Center.

Barmbek-Süd: Instandsetzung der Humboldtbrücke

 

Die 1970 gebaute Stahlbetonbrücke hat an ihrer Unterseite viele altersbedingte Risse und Betonabplatzungen. Deshalb setzt der LSBG den Beton an der Untersicht der kompletten Brücke instand und erneuert ergänzend die Beschichtung der Geländer. Zur Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs werden die Arbeiten in drei separaten Bauphasen durchgeführt. 

Von Montag, 17. Juli bis Freitag, 11. August werden die Brücke im östlichen Teil der Humboldtstraße sowie die äußeren Bereiche über der Hamburger Straße und der Oberaltenallee instand gesetzt. Die Hamburger Straße und die Oberaltenallee werden auf einer Länge von ca. 100 Metern auf zwei Spuren verengt. Die Humboldtstraße bleibt, wie in der ersten Bauphase, eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Norden. Radfahrer werden weiterhin über die Fußgängerquerung in der Humboldtstraße geleitet. Die Bushaltestelle Finkenau wird um ca. 50 Meter vor die Oberaltenallee in Höhe der Hausnummer 36 verlegt.

Von Montag, 14. August bis Freitag, 8. September wird der mittlere Teil der Brücke im Bereich der Oberaltenallee und Hamburger Straße instand gesetzt. Hierfür werden die jeweils beiden linken Spuren der Hamburger Straße und der Oberaltenallee gesperrt und der Straßenverkehr über die jeweils verbleibenden zwei Spuren geleitet. Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer ergeben sich in dieser Bauphase nicht. Die Bushaltestelle Finkenau wird wieder an ihrer ursprünglichen Stelle in Betrieb genommen.

Von Montag, 11. September bis Freitag, 6. Oktober finden die Arbeiten im westlichen Teil über der Humboldtstraße statt. Hierfür wird die Humboldtstraße zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Norden. Von der Oberaltenallee ist das Abbiegen in die Humboldtstraße weiterhin einspurig möglich, und die Zufahrten zu den Parkhäusern von Mundsburg Center und Hamburger Meile werden aufrechterhalten. Radfahrer können die Humboldtstraße nicht direkt an der Kreuzung zur Hamburger Straße überqueren, sondern werden über die ca. 50 Meter weiter in der Humboldtstraße liegenden Fußgängerquerung geführt.

Die Baumaßnahme ist mit weiteren Arbeiten im örtlichen Umfeld zeitlich koordiniert. Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.