Heimfeld: Waltershofer Straße an vier Sonn- bzw. Feiertagen voll gesperrt

Der LSBG saniert die Waltershofer Straße von der Kreuzung Cuxhavener Straße (B 73) bis zur Kreuzung Georg-Heyken-Straße auf ca. 1,2 Kilometer Länge. Die Fahrbahnflächen sind in keinem guten Zustand und weisen Spurrinnen und schadhafte Stellen auf. Im Rahmen der Instandsetzung wird auch der Wasserabfluss verbessert.

Heimfeld: Waltershofer Straße an vier Sonn- bzw. Feiertagen voll gesperrt

Der LSBG hat die Arbeiten bewusst auf die Sonn- und Feiertage gelegt, um den Verkehr möglichst wenig zu behindern. Gebaut wird an den folgenden vier Sonntagen: 23. April, 30. April, 1. Mai und 14. Mai 2017. Während der Arbeiten richtet der LSBG jeweils in der Zeit von Sonntagmorgen 7 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr eine Vollsperrung der Waltershofer Straße ein. Die angegebenen Termine können sich durch nicht vorhersehbare Umstände oder schlechte Witterungsverhältnisse verändern. Für den Fall, dass die Arbeiten in der vorgegebenen Zeit nicht umgesetzt werden, ist der 7. Mai als Reservetag eingeplant.

Der LSBG schildert folgende Umleitungen aus: Über Georg-Heyken-Straße, Fürstenmoordamm, Moorburger Bogen, Stader Straße und Cuxhavener Straße bzw. umgekehrt in die andere Fahrtrichtung. Alternativ kann die Baustelle über die BAB 7 von der Anschlussstelle Moorburg bis zur Anschlussstelle Heimfeld umfahren werden.

Außerdem kann von der Neuwiedenthaler Straße sowie vom Heykenaukamp nicht auf die Waltershofer Straße eingefahren werden. In den Straßen Zum Dubben und Dubbenwinkel kann der Anliegerverkehr ein- und ausfahren.

Fußgänger und Radfahrer können die Waltershofer Straße in beiden Richtungen nutzen. Es ist mit Behinderungen im Busverkehr ist zu rechnen. An den betroffenen Bushaltestellen werden rechtzeitig Hinweise ausgehängt. Informationen stehen außerdem in Internet unter www.hvv.de.

Ab 22. Mai gibt es für Restarbeiten noch temporäre Verkehrsbeschränkungen, es sind aber alle Fahrbeziehungen möglich.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.