A 7/Elbtunnel: Sperrung der 4. Röhre wegen Instandsetzungsarbeiten

Der LSBG sorgt im Auftrag des Bundes dafür, dass die Autobahnen und Bundesstraßen in einem ordentlichen, verkehrssicheren Zustand sind.  Der LSBG führt in der 4. Röhre des Elbtunnels einige Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten durch. Dafür muss die 4. Röhre des Elbtunnels von Freitag, den 21. April ab 20 Uhr bis zum Freitag, den 28. April ca. 5 Uhr gesperrt werden.  In diesem Zeitraum werden in beiden Richtungen drei Fahrspuren für den Verkehr zur Verfügung stehen.

A 7/Elbtunnel: Sperrung der 4. Röhre wegen Instandsetzungsarbeiten

Die Verkehrstechnik in der 4. Röhre des Elbtunnels ist inzwischen 15 Jahre alt. Im Rahmen der Modernisierung ersetzt der LSBG alle beleuchteten Verkehrssignale durch  moderne LED-Technik. Zeitgleich überprüft der LSBG die Aufhängungen der Tunneldecke und überholt die Brandschutzeinrichtungen im Rauchabzugskanal. Um die Ventilatoren der Brandlüftung regelmäßig  zu überprüfen, werden  diese ausgebaut und durch bereits instandgesetzte Ventilatoren ersetzt. Durch die Bündelung der verschiedenen Maßnahmen können zusätzliche Sperrungen vermieden werden.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.