Neustadt/Stadthöfe: LSBG gestaltet Nebenflächen ab 3. April um

In der Neustadt wird das Gebäudeensemble an der Stadthausbrücke seit dem Auszug der damaligen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt umgestaltet. Künftig bietet der gesamte Komplex als Stadthöfe eine Nutzung für Einzelhandel, Gastronomie, Büros, Hotel und Wohnungen. In diesem Zusammenhang gestaltet der LSBG ab 3. April unter anderem die an das Gebäude angrenzenden Nebenflächen im Bereich Stadthausbrücke, Neuer Wall, Große Bleichen und Bleichenbrücke den neuen Anforderungen an das umgebaute Gebäude entsprechend um. Die Nebenflächen werden verbreitert, mit hochwertigen Materialien befestigt und neu gestaltet. Weiter werden neue Baumstandorte hergestellt sowie Bänke und Fahrradbügel aufgestellt.

Neustadt/Stadthöfe: LSBG gestaltet Nebenflächen ab 3. April um

Im Bereich der Bleichenbrücke können die Arbeiten aufgrund der beengten Platzverhältnisse nur bei einer Sperrung der Fahrbahn ausgeführt werden. Diese erfolgt von 12. Juli bis Ende August. Es wird eine Umleitung über den Neuen Wall ausgeschildert. Fußgänger werden in beiden Bauabschnitten während der gesamten Bauzeit sicher durch die Baustelle geführt.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen.