Sicherungs- und Sanierungsarbeiten an Brücke über A1

Der LSBG saniert auf der A1 zwischen HH-Billstedt und HH-Öjendorf die Brücke im Oststeinbeker Weg. Auf der A1 stehen zunächst vom 3. April bis zum 26. Mai in Richtung Lübeck nur zwei Spuren zur Verfügung. Die Brücke im Oststeinbeker Weg wird vom 9. April bis 28. Juli für Fahrzeuge voll gesperrt. Die Brückenpfeiler werden gegen Auffahrunfälle gesichert. Zudem behebt der LSBG Schäden unter der Brücke und erneuert die Fahrbahn auf der Brücke. Die Baumaßnahmen sind nötig, damit Verkehrsteilnehmer auch zukünftig den Bereich sicher und komfortabel befahren können.

Sicherungs- und Sanierungsarbeiten an Brücke über A1

 

  • 3. April bis 26. Mai: In Richtung Lübeck stehen zwei Spuren und in anderer Fahrtrichtung drei zur Verfügung.
  • 27. Mai bis 30. Juni: In beide Richtungen stehen drei Spuren zur Verfügung, allerdings teilweise eingeengt.
  • 1. Juli bis 17. August: Die Bauarbeiten werden pausiert, da aufgrund der Vollsperrung der A24 mit zusätzlichem Verkehr gerechnet wird. Beide Baumaßnahmen sind aufeinander abgestimmt.
  • 18. August bis 29. September: In Richtung Bremen stehen nur zwei Spuren zur Verfügung. Die andere Fahrtrichtung ist nicht betroffen.
  • 1. Oktober bis 2. Dezember: Richtung Bremen stehen drei schmale Spuren zur Verfügung.
  • 3. Dezember bis 26. April 2019:  Die Arbeiten werden unterbrochen (Winterpause).
  • 27. April bis 25. Mai 2019: In Richtung Lübeck stehen zwei Spuren zur Verfügung. In die andere Richtung ist keine Spur betroffen.
  • 26. Juni bis 10. August 2019: Richtung Lübeck stehen drei enge Spuren zur Verfügung.

Für die Erneuerung der Abdichtung und der Fahrbahn auf der Brücke wird der Oststeinbeker Weg zwischen dem Knivsbergweg und der Straße Kaltenbergen vom 9. April bis 28. Juli für den KFZ-Verkehr voll gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer wird ein gemeinsamer Geh- und Radweg auf der Brücke eingerichtet.

Für den Verkehr aus Glinde in Richtung Hamburg-Zentrum weist an der Kreuzung Möllner Landstraße/ Oststeinbeker Weg/ Glinder Straße ein Schild auf die Vollsperrung hin. Der Verkehr wird ab der Steinbeker Marktstraße über die Möllner Landstraße und die Glinder Straße umgeleitet.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen.