Hebebrandstraße/ Rübenkamp: Fahrbahn wird saniert und der Verkehrsraum neu gestaltet

Ab dem 26. Februar wird zwischen Tessenowweg und Sengelmannstraße sowie an der Kreuzung Hebebrandstraße/ Rübenkamp aus- und umgebaut. Der LSBG saniert die Fahrbahnen und gestaltet in diesem Zug den Verkehrsbereich neu. Ziel ist es, die Situation für alle Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Der Ausbau der Hebebrandstraße erstreckt sich vom Tessenowweg bis auf Höhe des Bökelweg. Besonders hervorzuheben sind die Einrichtung eines Fußgängerüberweges direkt im Bereich des Zugangs zum S-Bahnhof Rübenkamp zur Bushaltestelle, die Verlegung des Radweges in die Nebenfahrbahn Steenkoppel und die Umgestaltung der Kreuzung im Rübenkamp. Die Umbaumaßnahmen im Rübenkamp verlaufen auf eine Länge von ca. 80 m nördlich und ca. 140 m südlich der Hebebrandstraße.

Hebebrandstraße/ Rübenkamp: Fahrbahn wird saniert und der Verkehrsraum neu gestaltet

 

Die Hebebrandstraße bleibt mit wenigen Ausnahmen an einzelnen Wochenenden durchgängig in beide Richtungen befahrbar. Der Rübenkamp Nord wird von Anfang Mai bis Ende Oktober 2018 als Einbahnstraße in Richtung Hebebrandstraße eingerichtet. Der Tessenowweg ist mit Ausnahme eines Wochenendes im Oktober 2018 durchgängig in beide Richtungen befahrbar.

Nicht alle Bushaltestellen können während der Bauzeit angefahren werden, daher ändert sich zum Teil die Linienführung. Die Ersatzhaltestellen können den Haltestellenaushängen und auf der Homepage des Hamburger Verkehrsverbunds (www.hvv.de) entnommen werden. Fußgänger und Radfahrer können dort jederzeit sicher passieren. Geschäfte und Betriebe bleiben immer erreichbar.

In die Planung wurden die Bedarfe für den Betriebshof und das Neubaugebiet Pergolenviertel einbezogen. Die Metrobuslinien sollen durchgehend pünktlicher fahren und für die Fahrgäste komfortabler gestaltet werden. Diese Maßnahmen umfassen einen Teil der Busoptimierung der MetroBus-Linie 20.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen.

Informationen und Pläne zur MetroBus-Linie 20 findet man auch unter:

www.via-bus.de/plaene-metrobus-linie-20