Sanierung der A1: Neue Fahrbahn zwischen Norderelbbrücke und Stillhorn

Zwischen August und Oktober 2016 hat der LSBG den 3,9 Kilometer langen Streckenabschnitt der A 1 zwischen der Norderelbbrücke und der Ausfahrt Stillhorn saniert. An vier Wochenenden wurde auf der Fahrbahn in Richtung Bremen die Deckschicht erneuert. Keine einfache Aufgabe, denn zwei Autobahnkreuze verknüpfen auf diesem Abschnitt drei Autobahnen.

Sanierung A 1 - Bauarbeiten 2016 - Hamburg - FHH

Der LSBG hat die Arbeiten eng getaktet, gut koordiniert und auf Ereignisse mit besonderen Verkehrsbelastungen wie die Hamburg Cyclassics und die A 7-Sperrung Anfang September abgestimmt. Damit Pendler und Wirtschaftsverkehr von Montag bis Freitag freie Fahrt haben, fanden die Bauarbeiten nur an Wochenenden statt. Und: Der Verkehr auf der A 1 in Richtung Lübeck wurde während der gesamten Bauzeit nicht beeinträchtigt.

Die alte Deckschicht wurde in zwei Bauabschnitten abgefräst und eine neue eingebaut. Auch die Fahrbahn eines gut 0,5 Kilometer langen Abschnitts der A 255, der auf die A 1 Richtung Bremen führt, wurde in die Sanierung einbezogen. Der Gewinn für Hamburgs Autofahrer: mehr Sicherheit und Fahrkomfort.

Bauabschnitt 1 vom Autobahnkreuz Hamburg-Süd bis Stillhorn

Der erste Bauabschnitt der A 1 Richtung Bremen begann am 26. August 2016. Zwischen dem Autobahnkreuz Hamburg-Süd und der Ausfahrt Stillhorn wurde die Fahrbahn an zwei Wochenenden erneuert: vom 26. bis 29. August die beiden inneren Fahrspuren und vom 2. bis 5. September dann die äußere Fahrspur sowie der Standstreifen. Am ersten Wochenende wurde außerdem die komplette Fahrbahn des A 255-Abschnitts saniert. An den beiden folgenden Wochenenden setzte der LSBG die Bauarbeiten aus. Die A 1 sollte in dieser Zeit Entlastung während der Sperrungen auf der A 7 bieten.

Bauabschnitt 2 von der Norderelbbrücke bis zum Autobahnkreuz Hamburg-Süd

Im zweiten Bauabschnitt wurde die Strecke zwischen der Norderelbbrücke und dem Autobahnkreuz Hamburg-Süd fertiggestellt. Vom 23. bis 26. September wurden Standstreifen und äußere Fahrspur, vom 7. bis 10. Oktober die Deckschicht der inneren Fahrspuren erneuert.